Samstag, 24. August 2013

Augustschätze

Jetzt Ende August zeigt sich der Garten wieder von seiner schönen Seite. Frisch herausgeputzt strahlt er beinahe: der Rasen ist gemäht und sogar die Kanten habe ich endlich mal wieder geschnitten. Manches habe ich umgepflanzt und Verblühtes abgeschnitten. Ich geniesse den Duft, der mich im Garten einhüllt, tanke dieses wohlige Gefühl, spüre den nahenden Herbst und versuche dieses Gefühl und den Duft für den langen Winter zu speichern. Dieser Duft ist unbeschreiblich, hier die Mme Boll mit ihrem wunderbaren vollen weittragenden klaren Rosenduft, man möchte ihn aufsaugen und festhalten. Dort der Sommerphlox mit seinem traumhaften würzigen Duft und da hinten das Japanische Geissblatt, betörend einmalig wunderschön. 

Nun endlich regnet es, ich hoffe nicht nur ein paar Tropfen, der Garten hat es so nötig.

Vielen lieben Dank auch noch allen für die netten Kommentare, leider bin ich nicht dazu gekommen jeden einzelnen zu beantworten.



Ballerina 
eine zauberhafte bislang noch kleine aber dauerblühende Schönheit




Blue for you 
jede Blüte ist traumhaft



Boule de Neige 
wunderschön und hüllt mit ihrem Duft die ganze Terrasse ein.



Dreamlover 
eine bezaubernde Zwergrose mit wundervoller Farbe



Duftnessel



Elisa Boelle 
sie blüht sehr üppig nach und duftet dabei ganz wunderbar




Elric de Melnibone 
so wandelbar



geliebtes Japanisches Geissblatt 
Es blüht ununterbrochen und duftet berauschend.



Glendora
Auch sie blüht schön nach.




Gruß an Labenz



Ilios
Traumhafte Farbe und wunderbarer Duft, sie hat inzwischen mit Mind Games 
den Platz getauscht und ist ins Beet gezogen



Katies McNear



Louise Odier



Midnight Blue



wunderbare Mind Games
Ins Beet passte sie farblich leider nicht so recht, nun darf sie im Kübel an der Gartenpforte leuchten.
Sie blüht ununterbrochen und ist dabei absolut gesund. Sie hatte noch nicht ein krankes Blatt!



Minerva & Geranium Rozanne
kuscheln hier miteinander. Rozanne ist eine meiner Lieblingspflanzen in diesem Jahr,
sie blüht ununterbrochen und umgarnt dabei ganz wunderbar die umliegenden Röslein.



Oh Wow
absolut gesund und beinahe dauerblühend. Wunderbar.



wunderschöner Phlox



Quai des Brumes
die Blüte ist unerwartet klein, aber ich bin froh, dass sie nun überhaupt blüht.
Die Pflanze wollte erst gar nicht recht, nach ausgiebigen Wassergaben ist sie nun gewachsen aber
völlig unbelaubt. Ich hoffe sie macht sich noch besser.



Violet Hood
wunderschöne kleine Rarität. Noch steht sie im Topf, nächstes Jahr wird sie loslegen.



Wild Sea
Sie und ihre Schwester Wild Eagle zeigen sich in diesem Jahr von der allerbesten
Seite! Sie blühen und remontieren beide ganz wunderschön, beduften dabei unsagbar lecker die untere Terrasse und werden laufend von Insekten besucht. 
In diesem Jahr habe ich noch die Wild Pearl gepflanzt, ich bin sehr gespannt auf sie.


Grüßle Yvonne

Kommentare:

  1. Ich geniesse den Duft, der mich im Garten einhüllt, tanke dieses wohlige Gefühl, spüre den nahenden Herbst und versuche dieses Gefühl und den Duft für den langen Winter zu speichern. Dieser Duft ist unbeschreiblich....

    Danke für die wohltuenden Worte, ja genau so empfinde ich es auch, der Duft des nahenden Herbst's.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin immer wieder beeindruckt über die Vielfalt an Rosensorten. Eine ist schöner als die andere!
    Wirklich tolle Bilder !

    Gruß, Thomas

    AntwortenLöschen