Samstag, 20. April 2013

Regen...

...zum Glück! 


"Die Natur braucht den Regen", natürlich hört das gerade am Wochenende niemand wirklich gerne. Aber ich bin heute sehr froh darüber! 

Freckles - Pfingsveilchen

Die letzte, nach der langen kalten Zeit, so extrem heiße und trockene Woche hatte die Erde völlig ausgetrocknet und die Pflanzen hatten den Guss dringend nötig. Tatsächlich konnte man dann gestern beim Wachsen fast zusehen, jeder Tropfen brachte mehr Grün. 


Die letzten Tage habe ich meinen Garten und die Pflanzen sehr genossen, im Sonnenschein duftete es so herrlich warm nach Veilchen, Narzissen, Hyazinthen... Natürlich möchte ich Euch keine Regenbilder zeigen, da brauchen wir ja nur aus dem Fenster zu sehen. Statt dessen zeige ich Euch ein paar schöne Frühjahrsblüher. 



Auf die Leipziger Busch-Windröschen bin ich sehr stolz und freue mich, dass sie sich offensichtlich bei mir wohlfühlen und wieder gekommen sind.

Anemone x lipsiensis - Leipziger Busch-Windröschen
  
Ich habe die warmen Tage genutzt und meine Kübelpflanzen, Hortensien und Hostas umgetopft, aus dem Tauschgarten angekommene Stauden getopft oder in die Beete gepflanzt. Nun müssen noch ganz dringend die Tomaten, Basilikum und all die schönen Blüher ausgesät werden. 

Küchenschelle, die weiße braucht noch ein paar Tage bis zur Blüte











Nun zeigt sich, wer sich alles fleissig versamt hat. Es bilden sich grüne Teppiche. Ich hoffe sehr auf die weiße Melisse und die Duftnessel. Die Babies der Roten Gartenmelde sind bereits einige Zentimeter groß, das wird toll!


Anemone blanda



Kommentare:

  1. Das ist wirklich der reinste Wahnsinn, was bei Dir schon alles blüht. Ich habe heute erst Knospen bei meinen Buschwindröschen entdeckt...Sie würden das erste Mal in meinem Garten blühen....
    Lieben Gruß Cordula

    AntwortenLöschen
  2. Ooooh, wie wunderschön dein Frühlingsgarten daherkommt. Hast schon recht, ohne Regen keine blühenden Pflänzchen. Bei uns macht der Frühling auch eine Pause, seit Freitag. Und morgen, da wird er dann seine Zeit fortsetzen. Nur ists halt schon etwas schad, dass gerade übers Wochenende diese Pause samt Temperatursturz eingetreten ist. Egal, ich freu mich auf den zweiten Teil Frühling.
    Ganz liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön sind deine Frühlingsblumen auch tolle Fotos.
    Schönen Abend und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  4. hallo Yvonne, Dein Blog ist wunderbar ... werde jetzt öfters hier vorbeischauen! herzliche Abendgrüße von der Rosabella

    AntwortenLöschen
  5. Zauberhafte Aufnahmen ... so richtig zum Schwelgen. Jetzt fehlt nur noch das entsprechende Gartenwetter.

    Schöne Pfingsten und liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen