Sonntag, 9. Juni 2013

Hat jemand eine Idee?




Diese wunderschöne Rose habe ich in der Toskana entdeckt. Vielleicht kennt sie jemand und kann mir helfen, sie zu bestimmen?





Die Rose war an eine Mauer angebunden, ca. gute 2 mtr hoch. Sie hatte keinen wahrnehmbaren Duft, bis ich die Nase in die Blüten gesteckt habe. Aber dann! Total lecker nach Wildrosen und Maiglöckchen. Die Blüten waren ca. 3 cm klein, sassen aber in großen Dolden an den Triebenden. Sehr ausgeprägt war dieses Farbspiel der Blüten von rosè bis weiß. Die Bilder geben es sehr gut wieder.




Die Rose hatte keine sichtbaren Frostschäden, was wohl auch dort in der Toskana eher unwahrscheinlich ist. Sie war aber wohl auch nicht (stark) beschnitten. Ich nehme also an, dass die Pflanze ihre Endgröße hatte.




Ein erster Tip geht in Richtung Noisette. Ein zweiter, ganz heisser, heißt Laure Davoust. ABER: diese Rose soll ein stark wachsender Rambler sein, so groß war diese Rose nicht. Ansonsten sehen die Bilder im Netz ihr schon sehr ähnlich.









Kommentare:

  1. Hallo Yvonne,
    von den Blüten her könnte es Laure Davoust sein, aber die Blätter sehen anders aus. In Sangerhausen war sie ca. 2,5 m hoch. Meine (wurzelecht ist 2011/12 erfroren, die Neue (veredelt) kommt gerade erst in Schwung. Ich stelle gleich noch Blätterfotos von ihr ein, die jungen Blätter sehen denen aus der Toscana doch ähnlich.
    http://roses.shoutwiki.com/wiki/Laure_Davoust
    In 10 Minuten kannst Du dort alles sehen!
    Viele Grüße
    Rudolf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rudolf,
      ganz lieben Dank für Deine Mühe.
      Ich bin mir nicht sicher. Die Blätter kommen schon hin, sowohl die jungen als auch die älteren und auch die Blüten sind ähnlich, aber nicht ganz identisch. Ich finde, auf meinen Bildern sind die Knopfaugen der Blüten deutlicher zu erkennen, die Form der Blüte bzw die Anordnung der Blütenblätter ist exakter.
      Auch finde ich, meine Rose hat größere Blütenbüschel, bei denen auch die unterschiedlichen Blütenfarben sehr ausgeprägt sind.
      Deine Pflanze ist ja noch jung, aber vielleicht hat sie ja dieses Jahr ein paar Blüten zum Vergleich.
      Es bleibt spannend :-)))
      Liebe Grüße Yvonne

      Löschen
  2. Hallo schau dir mal Bilder von 'Aristide Briand' an, ich finde, die sieht ihr recht ähnlich. Ansonsten ist es ja wirklich ein bezaubernder kleiner Rambler.
    Hast du denn wenigstens einen Steckling stibitzt?
    Lieben Gruß von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike, ich habe beide Rosen, Aristide Briand ist es auf keinen Fall (Blätter). Das Beste ist, man nimmt einen blühenden Zweig und geht durch die langen Reihen der Rambler in SGH, in der Hoffnung, dass alle Schilder dort an der richtigen Rose stehen und gerade diese Rose nicht heruntergefroren ist..... Denn Yvonne hat recht, es kommt auf die letzten feinen Details an. Auch Eva Schubert, wie Karin weiter unten meint, ist es nicht (Blätter)!
      LG Rudolf

      Löschen
    2. Danke Rudolf! Ich werde nicht aufgeben, dafür ist sie zuuuu schöööön ;-)
      Liebe Grüße Yvonne

      Löschen
  3. Liebe Heike,
    die schöne Aristide war eigentlich auch mein erster Tip. Dirk hat und verkauft sie. Er meint, dass sie es auf keinen Fall ist.
    Einen Steckling habe ich nicht :( es war leider niemand da, den ich hätte fragen können.
    Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Ja, die Rosenwelt ist doch sehr groß, da ist es einfach schwer, eine Rose zu bestimmen. Ich wünsche dir, dass du den Namen noch herausbekommst. Lieben Gruß von Heike

    AntwortenLöschen
  5. Ja, aber das hat auch einen gewissen Reiz.
    Liebe grüsse Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Die sieht meiner Frau Eva Schubert total ähnlich, leider ist sie der Wühlmaus zum Opfer gefallen....und meine Fotos ziemlich schlecht.

    http://foto.mein-schoener-garten.de/Die-liebe-Manuela-anemone-1980-hat-heute-Geburtstag--foto-user-gartentraeumerin-2018861-51.html

    http://foto.mein-schoener-garten.de/Frau-Eva-Schubert-suchergebnis-foto-2042537-17.html


    LG Karin
    Leider sind meine Fotos schlecht, aber

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karin,
    Deine Bilder sind doch nicht schlecht, sie sind bezaubernd!
    Wie schade um Deine wunderschöne Eva! Ich habe sie auch, gerne schicke ich Dir nach der Blüte Stecklinge, wenn Du es mit der Bewurzelung versuchen möchtest?
    Sie ist aber leider nicht die gesuchte Rose, die ist deutlich stärker gefüllt und hat einen ganz anderen Duft.
    Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen